diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Sonstiges > Gästeforum
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.09.2006, 01:01
mexie
 
Beiträge: n/a
Tiefpassfilter

hallo zusammen !

ein ungewöhnliches anliegen...

viel meiner musik ist mir auf meinem mp3-player viel zu höhenlastig. deswegen hatte ich die idee einen tiefpassfilter zu bauen, den ich zwischen mp3-player und kopfhörer schalten wollte (box mit klinkeneingang/ausgang). ich bin nicht ganz so belesen thema elektrotechnik um genau abschätzen zu können ob es überhaupt funktionieren kann. soweit ich weiss gibt es filter bzw. bauteile für solche zwecke nicht zu kaufen...

ich wollte einen filter 1. ordnung (6 db flankensteilheit pro oktave) per RC-glied oder LR-glied bauen.

was ich bereits weiss, ist dass ich die grenzfrequenz über folgende formeln berechnen kann:
RC-glied: fg=1/(2*Pi*R*C)
LR-glied: fg=r/(2*Pi*L)

was ich nicht verstehe ich das bzgl. dem vorwiderstand. braucht jeder filter zwangsläufig einen vorwiderstand oder kann der abschlusswiederstand des mp3-players auch als vorwiederstand angesehen werden? wenn nein, wie berechne ich den benötigten vorwiederstand?

noch eine bitte, da ich es in vielen anderen foren immer wieder gesehen habe: antworten wie "andere kopfhörer kaufen", "equlizereinstellungen des mp3-players nutzen" etc. sind zwar pfiffig, helfen mir aber nicht weiter

vielen dank im vorraus !
  #2  
Alt 23.09.2006, 14:53
Elekjet
 
Beiträge: n/a
Hallo mexie,

was verstehst du unter Vorwiderstand?
Der Widerstand ist immer Bestandteil des Filters.

Hier mal ein paar links

http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefpass
http://wwwex.physik.uni-ulm.de/lehre...r/node334.html
  #3  
Alt 24.09.2006, 12:28
Benutzerbild von Oberwelle
Oberwelle Oberwelle ist offline
Nie Auslernender
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 8.692
Moin..

entspricht zwar nicht der Fragestellung, aber warum so ein Aufwand ?!

Geht das nicht Software, bevor du die Lieder auf den Player schickst..

.
__________________
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !
  #4  
Alt 27.09.2006, 19:48
mexie
 
Beiträge: n/a
...

naja, aber alle titel bearbeiten bevor ich sie auf den player schicke...
viel zu zeitaufwendig. will auch nicht alle meine mp3's nur für den player bearbeiten.

ich nehme jetzt einen widerstand in der schaltung, der gleich dem kopfhörerwiderstand ist. so kann hoffentlich nix passieren.
 


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.