diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > News > Wünsche und Kritik
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 16.01.2016, 20:47
Teletrabi Teletrabi ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 10.02.2004
Beiträge: 3.674
> Das Moderatorenteam macht das hier sicher nicht alles aus Langeweile
> und/oder um einen wissentlich und bösartig zu ärgern.

Umso einfacher sollte es ja sein, dass zu begründen.

> Wem es als Gast zu Besuch und dessen Sitten nicht passt, der
> hat immer noch die freie Wahl einfach fern zu bleiben oder zumindest
> auf diskret unauffällige Sparflamme zurück zu fahren.

Wenn man hier durch Worte oder konkludentes Handeln öffentlich eines Fehlerverhaltens bezichtigt wird, erwarte ich spätestens auf Nachfrage eine entsprechende Begründung, anderenfalls ist es eine Verleumdung.

Wenn dir der Sperr-Anlass offensichtlich ist, dann kannst Du ihn ja auch gerne darlegen, inweitweit hier irgendwo gegen Forenrgeln verstoßen wurde. Anderenfalls ist es ein reiner Willkürakt, und das nicht zum ersten Mal.


> Wem es als Gast zu Besuch und dessen Sitten nicht passt, der
Immerhin noch Mitglied des Trägervereins... Womit ich wenig Anlass sehe, mich hier ohne jegliche Angabe von Gründen hinauskomplimentieren zu lassen. Vielmehr lautet das Mandat hier immer noch Forenbetrieb, mehr oder minder zum Wohle der Allgemeinheit (ich erinnere an die angestrebe Gemeinnützigkeit) und nicht zur Schaffung seines persönlichen Herrschaftsreichs.
  #12  
Alt 16.01.2016, 20:51
Teletrabi Teletrabi ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 10.02.2004
Beiträge: 3.674
> hast Du ein persönliches Problem mit mir? Dann sprich es doch direkt aus.

Nur mit der Art deiner (und der beispringenden Korpsbrüder) willkürlichen Moderationsausübung, die nach Gutsherrnart in Diskussionen eingreift ohne - auch auf Nachfrage nicht - diese zu begründen und gleich Maßstäbe auf alle anzuwenden.
  #13  
Alt 16.01.2016, 20:51
Benutzerbild von Alois
Alois Alois ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Hessen GG
Beiträge: 11.578
Hallo,

es gab vor kurzem ein Angebot für eine Stelle. Die Firma die das Angebot einstellte hat vorher bei mir angefragt und sich mit den Spielregeln - kein zumüllen mit Angeboten (lediglich gelegentlich Angebote) - einverstanden erklärt.

Nachdem das Angebot eingestellt war wurde eine Lawine von Mutmaßungen und Unterstellungen losgetreten und der Anbieter hat darum gebeten das Angebot zu löschen.

Um solchen Entgleisungen vorzubeugen haben wir beschlossen Angebote sofort nach dem Einstellen zu schließen, wenn es nicht der Anbieter selbst tut.

Gruß

Alois
__________________
Zum nochmaligen Lesen wenn beim Anmelden übergangen


Allgemeine Geschäftsbedingungen
zur Nutzung des Forum dieSteckdose.net


Datenschutzerklärung
  #14  
Alt 16.01.2016, 20:57
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 11.538
Zitat:
Zitat von Teletrabi
... Nur mit der Art deiner (und der beispringenden Korpsbrüder) willkürlichen Moderationsausübung ...

Moin Teletrabi,

vielen Dank für das Lob und die Anerkennung meiner Tätigkeit. Damit kann ich bestens leben und nachts beruhigt schlafen.

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
  #15  
Alt 16.01.2016, 20:58
Teletrabi Teletrabi ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 10.02.2004
Beiträge: 3.674
> es gab vor kurzem ein Angebot für eine Stelle. Die Firma die das Angebot einstellte hat
> vorher bei mir angefragt und sich mit den Spielregeln - kein zumüllen mit Angeboten
> (lediglich gelegentlich Angebote) - einverstanden erklärt.
>
> Nachdem das Angebot eingestellt war wurde eine Lawine von Mutmaßungen und Unterstellungen
> losgetreten und der Anbieter hat darum gebeten das Angebot zu löschen.
>
> Um solchen Entgleisungen vorzubeugen haben wir beschlossen Angebote sofort
> nach dem Einstellen zu schließen, wenn es nicht der Anbieter selbst tut.



...was wiederum nich plausibel ist, wenn anderen Usern das Löschen ihrr Beiträge auf ausdrücklichen Wunsch verwehrt wurde.

Entgegen deiner Darstellung wurden dort auch keine Mutmaßungen oder Unterstellungen geäußert, sonden Sachverhalte wiedergegeben, mit denen die anbietende Zeitarbeitsklitsche auf ihrer an Arbeitgeber gerichteten Sektion ihrer Website wirbt.

Für deine ein Fehlverhalten implizierende, behauptete "Entgleisung" möchte ich gerne mal die Passage haben, auf die du dich dort genau beziehst? Konnte die Modration ja schon damals nicht benennen.


Im weiteren möchte ich (immer noch) gerne wissen, wieso negativ konnotierte Diskussionen über Jobangebote Dritter zugelassen werden, zugleich die Ersteller mit eigenen Anzeigen jedoch gegenüber jedem Stammuser (siehe verweigerte Löschungen) protegiert werden.
  #16  
Alt 16.01.2016, 21:12
mickschecker mickschecker ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 16.03.2014
Ort: Legoland in Sichtweite
Beiträge: 245
Affentanz

@teletrabi
Nochmal, die Moderatoren eines Forums sind keinem auch noch so altgedientem Mitglied zu irgend etwas verbindlichem verpflichtet, geschweige denn einer minimalsten Rechenschaft schuldig.
So wird dies im übrigen auch in anderen Foren gehandhabt.
Es steht jedem frei selbst ein Forum zu eröffnen und sich mit deren "Nebenwirkungen" herum zu schlagen.
Ich für meinen Teil schätze dieses Forum und möchte es nicht missen....
  #17  
Alt 16.01.2016, 21:43
Benutzerbild von kabelmafia
kabelmafia kabelmafia ist gerade online
Meister-Prüfer
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Beiträge: 7.397
Moin TT,

das Moderatorenteam ist keinem user Rechenschaft schuldig. Das hast auch du mit den Forenregeln damals, heute mit den AGB anerkannt. Wenn dir das nicht mehr passt, kann ich auch nichts dafür.
Du kennst außerdem einen großen Teil des Moderatorenteams persönlich und hast sogar die Möglichkeit telefonisch mit ihnen in Kontakt zu treten. Stattdessen wird hier rumgeunkt. Was soll das Moderatorenbashing?
__________________
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.
  #18  
Alt 17.01.2016, 13:26
Zosse Zosse ist offline
Ex-Schaltmeister
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
Beiträge: 65
Zitat:
Zitat von kabelmafia
das Moderatorenteam ist keinem user Rechenschaft schuldig.
Sehe ich auch so.
__________________
X
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Ich garantiere nicht für die Richtigkeit und hafte auch nicht für Folgen die durch selbst vorgenommene Eingriffe in die Elektroanlage entstehen.
  #19  
Alt 17.01.2016, 14:16
Dipol Dipol ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 242
Der Threadtitel ist auf Krawall ausgerichtet und passt m. E. weder zum Anlaß noch zur unbestrittenen Fachkunde von Teletrabi.
  #20  
Alt 17.01.2016, 17:50
Teletrabi Teletrabi ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 10.02.2004
Beiträge: 3.674
mickschecker:
> Ich für meinen Teil schätze dieses Forum und möchte es nicht missen....

Gerade darum sollte die Modration mal so langsam wieder von Ihrer hohen Wolke herunterkommen. Das Forum hab ich etwa 10 Jahre vor Dir vorgefunden, in einer prima funktionierenden Form. Ein Betreiber der sich im Hintergrund hielt, Moderatoren die nur seltenst eingriffen. Es gab (und gibt) ja hier auch nur wenig objektiven Anlass dazu. Funktionierte alles prima.
Bis in jüngerer Vergangnheit hier die Gdankenpolizei einzug hielt und manchem Vereinsvertreter offenbar sein Posten zu Kopf gestiegen ist...


> Es steht jedem frei selbst ein Forum zu eröffnen und sich
> mit deren "Nebenwirkungen" herum zu schlagen.

Bezeichnenderweise heißt diese Sektion wünsche und Kritik und alles was dir einfällt ist die "geh doch nach drüben"-Polemik?


Kablmafia schrieb:
> das Moderatorenteam ist keinem user Rechenschaft schuldig.

Die ganze Legitimation zieht die Moderation aus der Aufgabe, hier für ein angemessenes Miteinander zu sorgen. Es ist also ureigenste Aufgabe, darzulegen, was erlaubt ist oder nicht, allein schon um sich künftige Eingriffe selbst zu ersparen. Jedes Rechtssystem taugt nur solange was, wie eine Verlässlichkeit in beide Richtungen gegeben ist. Das ist hier aber offenbar nicht mehr der Fall, wenn Forenregel- (und sonstigen Rechten) konforme Inhalte willkürlich gelöscht oder gespserrt werden.


> Das hast auch du mit den Forenregeln damals,
> heute mit den AGB anerkannt.

Dazu steht nicht einmal etwas drin...


> Du kennst außerdem einen großen Teil des Moderatorenteams
> persönlich

Ebend. Gerad deshalb erwarte ich hier eine Aufkunft, anstatt hier öffentlich mantrahaft einem "Entgleisungen" und dergleichen anzudichten, aber jegliche Auskunft nach einer Fundstelle, auf was sich das beziehen soll, zu verweigern.


> und hast sogar die Möglichkeit telefonisch
> mit ihnen in Kontakt zu treten.

Kein Bedarf an einer privilegierten Sonderbehandlung gegenüber anderen Usern. Hier handeln die Moderatoren öffentlich in besagter Rolle. Wäre ja noch schöner, wenn einer öffentlich schreibt "xyz ist ein Arschloch" um dann am Telefon zu sagen "och ja, tschuldigung, nehm ich hier jetzt zurück. Aber der Text bleibt stehen".


> Stattdessen wird hier rumgeunkt. Was soll das Moderatorenbashing?

Die Kritik an ungerechtfertigten Moderationseingriffe muss sich die Modration schon selbst zurechnen. Ist ja bezeichnend, wie hier schon wieder seitenlange Threads zustandekommen, wo ein Eiertanz vollführt wird, warum man denn angeblich nicht zu einer Auskunft verpflichtet sei. Ist aber gar nicht die Frage, denn lägen Regelverstöße vor, könnte man sie ja einfach kurzerhand benennen. Passiert aber nicht.
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:39 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.