diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Hardware
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.08.2016, 03:16
Benutzerbild von SPS
SPS SPS ist offline
Im Ruhestand
 
Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.183
USB Stick Fehler

Hallo zusammen,

habe einen USB Stick getestet.

Zitat:
Achtung: Nur 7425 von 7452 MByte getestet.
Der Datenträger ist wahrscheinlich defekt.
7,2 GByte OK (15206370 Sektoren)
15 KByte DATEN VERLOREN (30 Sektoren)
Details:
0 KByte überschrieben (0 Sektoren)
0 KByte leicht verfälscht (< 8 Bit/Sektor, 0 Sektoren)
15 KByte mit Datenmüll (30 Sektoren)
0 KByte mehrfach genutzt (0 Sektoren)
Erster Fehler bei Offset: 0x00000000502f9400
Soll: 0x00000000502f9400
Ist: 0x00000800402f9400
H2testw Version 1.3
Schreibrate: 4,88 MByte/s
Leserate: 15,6 MByte/s
H2testw v1.4


Kann der Stick in 2 Partitionen aufgeteilt werden eine mit und eine ohne Fehler. Nur wegen einigen KByte entsorgen
__________________
Mit freundlichem Gruß sps
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.08.2016, 08:40
Benutzerbild von SPS
SPS SPS ist offline
Im Ruhestand
 
Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.183
Hallo zusammen,
Habe den USB Stick auf 7 GB verkleinert. Jetzt geht der Test durch.
Wenn ich den Rest vom Stick Teste ist der auch OK. Keine Oberflächen Fehler
Nur wenn ich wieder auf die volle Größe ändere Kommt die Fehlermeldung.
__________________
Mit freundlichem Gruß sps
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.08.2016, 08:41
Dr Mik Dr Mik ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 211
Moin,
nein, da der Stick sich als Wechseldatenträger anmeldet.
Nur bei USB-Sticks mit eigener Firmware geht das.

Mik
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.08.2016, 11:03
Benutzerbild von SPS
SPS SPS ist offline
Im Ruhestand
 
Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.183
Hallo so ganz geht es doch nicht.Teilweise Erkennungsproblem unter Windows
__________________
Mit freundlichem Gruß sps
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.08.2016, 13:25
Joachim Joachim ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 09.04.2015
Ort: In der Nähe von Baden-Baden
Beiträge: 41
Ich entsorge ja auch nur sehr ungerne und richte soviel wie möglich wieder her oder setze im Geschäft auch 10 Jahre alte Dell-Rechner wieder neu auf und verwende sie dort, wo es Sinn macht.

Bei zweifelhaften Speichermedien hört der Spaß aber auf, egal ob USB-Stick oder 200 Euro HDD. Die werden beim geringsten Verdacht entsorgt, da Datenverlust in aller Regel zu einem unüberschaubaren Problem eskalieren kann.

Bei Penny liegen 16GB USB-Sticks im Grabbelbereich der Kasse neben den Kondomen und kosten unter acht Euro - da lohnen sich wirklich keine Erhaltungsversuche...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.08.2016, 23:05
Benutzerbild von Alois
Alois Alois ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Hessen GG
Beiträge: 11.575
Hallo SPS,

bei Sticks gibt es keine Kompromisse. Bei solchen Symptomen wegschmeißen, oder allenfalls Daten zum Transport darauf speichern.

Gruß

Alois
__________________
Zum nochmaligen Lesen wenn beim Anmelden übergangen


Allgemeine Geschäftsbedingungen
zur Nutzung des Forum dieSteckdose.net


Datenschutzerklärung
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.08.2016, 08:56
Benutzerbild von SPS
SPS SPS ist offline
Im Ruhestand
 
Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.183
Danke für die Rückmeldung
Ich dachte das es einfach geht den Stick nicht voll zu nutzen.
Es geht wohl doch nicht, selbst wenn das Testprogramm OK ausgibt.

Zitat:
Zitat von Joachim
Bei Penny liegen 16GB USB-Sticks im Grabbelbereich der Kasse
Bei Pollin sogar INTENSO USB-Sticks mit 16 GB Speicherkapazität für 4,30 Euro. Da habe ich vor kurzen erst 4 Stück bestellt. Sind schon alle im Einsatz.
Nein, nicht den mit Fehlern.
__________________
Mit freundlichem Gruß sps

Geändert von SPS (14.08.2016 um 09:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.08.2016, 17:56
Benutzerbild von Chris
Chris Chris ist offline
statisch unbestimmt
 
Registriert seit: 25.07.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 3.393
Mit welchen Programm haste das getestet?


Und ich stimme zu, wenn die Teile ne macke haben, wird das eher schlimmer, denke, die Sticks sind da um einiges empfindlicher.
__________________
"Natur und ihr Gesetz sah man im Dunkel nicht, Gott sprach ,es werde Tesla, und überall ward Licht"
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.08.2016, 19:32
Benutzerbild von SPS
SPS SPS ist offline
Im Ruhestand
 
Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.183
Zitat:
Zitat von Chris
Mit welchen Programm haste das getestet?


http://www.chip.de/downloads/h2testw_80062494.html
__________________
Mit freundlichem Gruß sps
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
USB-Surf-Stick bettmann Internet 31 27.03.2015 21:41
Usb Stick Testen SPS Hardware 4 18.07.2011 20:05
USB Stick Datenverlust SPS Hardware 13 18.10.2009 18:34
USB-Stick Problem cyclist Hardware 3 11.05.2008 00:08
USB-Stick Lebensdauer bettmann Hardware 16 28.06.2007 08:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:02 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.