diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Hardware
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 06.10.2015, 15:32
Benutzerbild von Alois
Alois Alois ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Hessen GG
Beiträge: 11.578
Hallo Olaf,

hast Du die ct noch bekommen?

Gruß

Alois
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.10.2015, 21:14
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 11.550
Moin Alois,

Termine, Termine, Termine. Aufgrund eines unerwarteten privaten Ereignisses werde ich es auch die nächsten Abende wohl nicht schaffen, den Buchhandel aufzusuchen.

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.10.2015, 20:19
Benutzerbild von Lightyear
Lightyear Lightyear ist gerade online
selbst und ständig
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.240
Bei Heisse hab' ich die telefonische Info bekommen, dass es wohl noch Exemplare gäbe...
__________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.10.2015, 21:41
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 11.550
Moin zusammen,

Schwein muss man haben. Ich war heute beim Kunden in der EDV-Abteilung. Der Vorturner war gut drauf und wir kamen irgendwie auch auf die c't zu sprechen. Er hatte sie rumliegen, meinte dass seine Kollegen schon durchgelesen hätten und dass ich sie unter der Auflage, dass Papier fachgerecht zu entsorgen, mitnehmen könnte.

Gruß Olaf

PS: ganz großes Danke an Karl (falls er hier auch mitliest)
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.10.2015, 14:27
Benutzerbild von Oberwelle
Oberwelle Oberwelle ist offline
Nie Auslernender
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 8.731
Moin..

Zitat:
unter der Auflage, dass Papier fachgerecht zu entsorgen,

und ich dachte die Zeit als man das Programm von der Zeitschrift auf den Rechner mittels Tastatur brachte sind schon lange vorbei..

W
__________________
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.10.2015, 15:14
Benutzerbild von Willi S
Willi S Willi S ist offline
Unter Strom
 
Registriert seit: 16.10.2007
Ort: Bottrop-Kirchhellen, Ruhrgebiet
Beiträge: 962
Zitat:
Zitat von Oberwelle
Moin..

und ich dachte die Zeit als man das Programm von der Zeitschrift auf den Rechner mittels Tastatur brachte sind schon lange vorbei..

W

Ist sie auch.
Wenn die geschnorrte C'T komplett ist, ist eine CD/DVD dabei.
__________________
Grüße aus Kirchhellen Wetter

Willi
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.10.2015, 16:27
Benutzerbild von Alois
Alois Alois ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Hessen GG
Beiträge: 11.578
Hallo Oberwelle,

wenn Olaf den Inhalt der DVD per tippen auf den Rechner bringen möchte, dann bräuchte er nichts mehr anderes zu tun.

Gruß

Alois
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.10.2015, 16:28
Benutzerbild von Lightyear
Lightyear Lightyear ist gerade online
selbst und ständig
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.240
Jedem sein Hobby...
__________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.10.2015, 09:32
sharpals sharpals ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 26
welches daten hat das system ?

also wenn ich recht sehe, ist es eine USB-Festplatte , die unter windows NT6.x ( ab vista ) angebunden ist ?

In seltenen fällen wird der zwischenspeicher des systems nicht auf die platte geschrieben.

Das kann passieren, wenn die platte OHNE abmelden vom port abgezogen wird, oder aber der USB-PORT nicht genügent STROM liefert.

Ich würde also folgenden test machen:

Platte an das gerät anbinden. Schreibzugriffe machen und die platte abmelden.
Danach wider anmelden ( also physikalisch abzeihen und neu reinstecken ).

Sind die daten nicht vorhanden, könnte ein treiberproblem vorliegen.

Umd das zu testen, die sache auch bei einen anderen rechner machen und sehen, ob der fehler nicht auftritt.

Um das problem zu umgehen, kann man den zwischespeicher abschalten, dann werden die daten SOFORT auf die platte geschrieben.

hier steht, wie man ihn ein und aus schaltet : https://support.microsoft.com/de-de/kb/259716

Wenn die platte kein eigenes netzteil hat, kann der USB-PORT zu wenig strom liefern, was zu schreibfehlern führt.

Gruß MIchael
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.10.2015, 15:51
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 11.550
Moin Sharpals,

Deine Umschalten-Taste klemmt.

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
defekte Festplatte Olaf S-H Hardware 3 26.01.2011 07:23
Festplatte auslesen omtdr43 Allgemeines IT-Board 8 10.08.2010 17:22
USB Stick Datenverlust SPS Hardware 13 18.10.2009 17:34
Festplatte Löschen Hadde Software 13 05.09.2008 16:09
LSS „fliegt“ beim Anschließen einer Festplatte... 08-15 Hardware 6 20.07.2007 19:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.