diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Elektroinstallation
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.01.2017, 11:00
Atoll Atoll ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 19.07.2013
Beiträge: 15
Schaltschrank fürs Beleuchtung und Steckdose

Hallo Alle,

Ich arbeite hier in Istanbul als Elektrokontrolör, und im moment haben wir Abnahmen.

Im Schaltschrank befinden sich zwei verschiedene Spannungsarten.
Der eine ist der normale Netz, und der andere ist vom UPS.

Also wir haben hier zwei verschieden spannungen in einem Schaltschrank mit eigenen hauptschalter.


Ist das OK so?. Müsste die Spannung vom UPS nicht in einem anderen schaltschrank seien ?
Oder in einem anderen bereich im gleichen Schaltschrank ?

Wie sehen die Vorschriften es.

Ich bedanke mich jetzt schon im voraus.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.01.2017, 11:30
Funker Funker ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 536
Hallo Atoll,

eine genaue Antwort kann man da aus der Ferne nicht geben, da ich die türkischen Vorschriften nicht kenne.

Ich kann daher nur angeben wie es hier in Deutschland üblich und vorgegeben ist

Hauptverteiler für Gebäude werden, wenn getrennte Netze für
Normalnetz und Ersatznetz in einem Gebäude existieren aus Sicht des Brandschutzes in mit Brandschutz Funktionserhalt getrennten Verteilern und sogar getrennten Räumen untergebracht.

Wenn ein Hauptverteiler durch Brand oder andere Dinge ausfällt muß der
andere Hauptverteiler das Gebäude weiterversorgen können.

In eine Verteilung für eine Etage oder einen Etagenbereich ist das Prinzip anders.
Wenn es in der Etage brennt, werden sich dort sicher keine Personen mehr befinden. Daher ist es dann zulässig und üblich, daß sich sowohl Bauteile und Stromkreise für Normalnetz und Ersatznetz in einem Verteiler befinden.
Es muß aber bei den Netzen auf exakte Trennung geachtet werden insbesondere was den geerdeten Neutralleiter betrifft.
Sehr treffe ich Ausführungen an, wo die Klemmen des Neutralleiters von
Ersatznetz und Normalnetz unzulässig miteinander vermischt sind,
meist dann über sehr kleine Querschnitte wie 1,5 qmm oder 2,5 qmm.

Es gibt für einzelne Stromkreise bestimmte Anforderungen an einen Erhalt der Funktion, die in getrennten Verteilern errichtet werden müssen und
Ersatzbatterien haben, Brandmeldeanlage, Rauchabzug u.a.


Ich hoffe darüber nachzudenken hilft auch in Istanbul weiter.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2017, 09:04
Atoll Atoll ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 19.07.2013
Beiträge: 15
Danke für Ihre antworten. Hat mir sehr geholfen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Urlaubstage fürs Forumtreffen Mac Forumtreffen 15 17.04.2009 16:34
Energiesparlampe fürs Heim scrabble Energiesparen 11 10.03.2009 18:08
Zugangsberechtigung fürs Büro Momo Elektroinstallation 12 01.01.2009 20:02
Umzug des Servers fürs Archiv ohoyer News 2 13.11.2007 11:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.