diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Telekommunikation
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 16.02.2016, 12:58
Benutzerbild von Chris
Chris Chris ist offline
statisch unbestimmt
 
Registriert seit: 25.07.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 3.393
Noch eher....die LSA-Plus Trennleisten in den Kvz....
__________________
"Natur und ihr Gesetz sah man im Dunkel nicht, Gott sprach ,es werde Tesla, und überall ward Licht"
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.02.2016, 21:23
bo_93 bo_93 ist offline
Spannungstester
 
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 117
Ja, evtl. wurde auch nicht sauber aufgelegt, oder Drahtreste vom vorherigen Schaltdraht klemmen noch irgendwo drunter, oder sie sind mir der Zeit ausgeleiert - kann aber genau sogut schon im HVT passieren, im Outdoor-DSLAM an den Quante-Leisten usw....also insoweit eigentlich überall.

Gruß

Bo_93
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.02.2016, 10:54
Jörgi-1911 Jörgi-1911 ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 25.01.2012
Beiträge: 643
Wie gesagt. Hab alle erreichbaren Verbindungspunkte optisch geprüft,
sowie Rödelverbindungen ersetzt. Die Außenanschlußeinheit ist sehr gut
erreichbar. Hab überlegt, meine beiden Adern abzuziehen, die TAE
kurz zu schließen und den ohmschen Widerstand der Leitung zu messen.
Damit hab ich noch keinen Wert über Dämpfung und Signalverlust, aber ich
kann eine schlechte Verbindung ausschließen. Bei offener TAE kann ich sogar
noch eine Isolationsmessung mit der kleinst möglichen Spannung machen.
Weiterhin kann ich Datenverkehr anschubsen und mit dem Oszi das Signal
und den Pegel an der Anschlußeinheit und der TAE zu prüfen. Damit sollte
ich einen möglichen Verlust sehen können.
Wenn ich meinen Oszi überreden kann die Bilder zu speichern, stelle ich
sie morgen hier ein. (der Medizinmann meint nämlich, ich soll mal daheime
bleiben)


Ach so. Die Pegelmessung über die Fritzbox mangelt an einer Frizbox.
Hier steht eine Easybox.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.02.2016, 14:20
Jörgi-1911 Jörgi-1911 ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 25.01.2012
Beiträge: 643
So, hab doch schon experimentiert.
Die Lösung war einfach. Beim heraus nehmen der TAE-Dose schaute mich
Leitung a an. Sie war wirklich nur in die Öffnung gelegt. Die Klemmschraube
war zwar fest, aber die Ader war halt nur reingesteckt.

Hier trotzdem noch ein Bild von einem laufenden DSL-Anschluß.
Sehr unspektakulär und eigentlich wenig aussagekräftig.

Name:  DSL-Signal2-1.jpg
Hits: 392
Größe:  112,2 KB
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frequenz- und Amplitudengang BlackDevil Studenten-Forum 11 17.06.2008 22:50
Frequenz messen mit Osziloskop Marc-Andre Elektrotechnik-Board 17 28.04.2007 18:23
Frequenz von Gararentorantrieb herausfinden Hadde Elektrotechnik-Board 7 25.02.2007 11:42
Frequenz um 33% erhöhen??? timo_w Elektrotechnik-Board 14 05.07.2005 21:26
RC-Schaltung (parallel). Welche Frequenz Frankle Elektrotechnik-Board 3 14.09.2004 07:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.