diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Arbeitssicherheit Arbeitsschutz > Arbeitssicherheit Arbeitsschutz
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 09.01.2017, 11:46
Benutzerbild von Tobi P.
Tobi P. Tobi P. ist offline
Meister in Ausbildung
 
Registriert seit: 18.11.2007
Ort: 41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.303
Moin Lightyear,

derzeit - ich hoffe jetzt keinen vergessen zu haben - 29 "Aktive" draussen in freier Wildbahn plus Büropersonal (Projektleitung, Zeichner, Buchhaltung etc.). Das ganze deutschlandweit und hin und wieder auch mal europaweit



Gruß Tobi
__________________
Gründer und 1. Vorsitzender des "Vereins der Freunde des 175kVA Bosch"
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.01.2017, 16:17
Benutzerbild von langer
langer langer ist offline
Halbleiter
 
Registriert seit: 05.07.2010
Ort: Am Rande des Ruhrpotts
Beiträge: 1.296
Meine bisherigen Erfahrungen nach mittlerweile 8 Anstellungen im Elektrotechnischen Bereich nach der Ausbildung in einem Staatsbetrieb mit Schienen, ich war sowohl in Handwerkssbuden als auch in der Industrie beschäftigt:
Nur bei meinem jetzigen Arbeitgeber wurde ich schriftlich zur vEFK bestellt, davor gab es nichts.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.01.2017, 15:14
Benutzerbild von Heili
Heili Heili ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 13.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Lightyear
So sinnvoll die ganze Bestellerei auch sein mag, so wenig erlebe ich sie in der Praxis.
Mich würde echt brennend interesieren, in welchen Handwerksbetrieben welcher Größen ihr alle arbeitet - mir fällt hier in der Region in der Tat kaum ein Betrieb des Elektrohandwerks (1-50 Mitarbeiter) ein, der etwas Anderes bestellt, als Material beim Großhandel...

Na Betriebe des Elektrohandwerks werden ja, denke ich, eh durch einen Inhaber der Meister des Elektrohandwerkes ist, geführt und selber brauchen die sich ja nicht zu bestellen

Bei mir in der Firma, Baubetrieb mit 140-160 Angestellten/Arbeitern der nach ISO 9001 Zertifiziert ist, dauert die Benennung zur Zeit noch an. Erzählen tue ich es den Geschäftsführungen, ja mittlerweile die 4te schon seit Jahren das Bedarf besteht. Aber da ich mit maximal 2 Leuten, mich eingerechnet, kämpfe, wurde das nicht für voll genommen.
Aber momentan versuchen sie mich immer mal wieder durch die Hintertür zu benennen, wobei ich da vorher doch bitte noch Redebedarf mit der Geschäftsführung hätte. Weil mein DIN A4 Arbeitsvertrag von 1986 lautet auf "Elektriker" mit Führerschein, Stundenlohn ist noch angegeben. Das wars.
Die Lohnanpassung für meinen Meister mit 50 Cent war nun auch nicht der hit.
Wobei ich dabei nicht als Meister angestellt bin sondern noch immer nach Stunden bezahlt als Arbeiter. Immerhin haben sie mit dem letzten Versuch mir einen Freibetrag, den ich ohne Nachfrage zur Gefahrenabwehr einsetzen kann, von sage und schreibe 300,-€ bewilligen wollen.
Reicht gerdae mal für das Taxi zum Flughafen und einen Inlandsflug. Dabei muß man doch bis auf die Kajmaninseln kommen um dem langen Arb des Gesetzes zu entgehen.

Edit: Ups mein Text bezieht sich eher auf vEFK, hatte ich beim Eingangstext übersehen. Aber ob man eine EFK bestellen "muß" bin ich mir nicht ganz sicher, die hat man ja als solche eingestellt und wenn man Zweifel an der Kompetenz in einigen Bereichen hat hilft nur schulen oder in einem Bereich einsetzen den sie beherrscht.
Ich selbst bin dazu bestellt das ich Geräte Prüfen darf. Den Datenschutzbeauftragten wollten die mir auch schon mal anhängen. Aber dazu war ich mit viel zu vielen Administrativen tätigkeiten konfrontiert. Und den Bock zum Gärtner machen ist ja wohl nicht ganz im Sinne der Sache.

Geändert von Heili (23.01.2017 um 10:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Bereitstellung nötiger Normen/Vorschriften für Elektrofachkräfte Riemer Normen und Vorschriften Neuerscheinungen 2 16.07.2016 19:04
Wer darf Elektrofachkräfte ernennen ? MoaddiB Normen VDE BGV und andere 14 26.04.2013 15:57
Anlagenverantwortlicher - Bestellung als ... KarstenS Normen VDE BGV und andere 2 08.09.2012 12:36
Bestellung EuP Don_Pablo Normen VDE BGV und andere 21 16.05.2011 13:29
Elektrofachkraft im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften Elektrofachkräfte thorsty85 Allgemeines Board 5 22.08.2006 14:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.