diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Elektroinstallation
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.01.2017, 13:42
MatthesL MatthesL ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 1
Blau und braun in Verbindungsdosenklemme?

Guten Tag zusammen,

ich bin nicht sonderlich bewandert in Sachen Strom, aber wir sind kürzlich umgezogen und die Verkabelung in diesem Altbau ist teilweise sehr abenteuerlich.
Jetzt habe ich hinter mehreren Dosendeckeln Verbindungen gefunden, die mich irritieren.

Dort sind blaue und braune Drähte in einer Verbindungsdosenklemme (hab extra im Internet gesucht, wie das heißt "graues Steckding" schien mir doch zu undeutlich) zusammengesteckt.
Jetzt ist meine Frage, ob dort permanent Strom fließt? Der Spannungsprüfer leuchtet fröhlich, also würde ich "ja" sagen. Welcher Sinn steckt dahinter? Die Verbindungsdosenklemmen sind mit einem "x" beschrieben, ist das ein Zeichen für Elektriker oder nur ein "x"?

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Gruß
Matthes
  #2  
Alt 03.01.2017, 13:51
Elo-Ocho Elo-Ocho ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 16.07.2014
Ort: Münsterland
Beiträge: 164
Moin Matthes,

im Altbau ist nahezu alles möglich.



So könnte z.B. der blaue Draht von einem Schalter kommen, und der braune weiter zu einer Lampe gehen.

Zum Schalter geht wiederum ein brauner, und ein blauer geht von der Lampe weg.



Wenn du ernsthafte Zweifel hast, ob alles i.O. ist, dann wende Dich doch bitte an den örtlichen Fachmann und lass einen E-Check machen.

Ferndiagnosen helfen da wenig, und geeignete Messgeräte werden Dir ehr nicht zur Verfügung stehen.

Gruß,

Ocho
  #3  
Alt 03.01.2017, 13:56
Benutzerbild von NZ-Tafel
NZ-Tafel NZ-Tafel ist offline
Geerdeter
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 334
Lass mich raten, um das "X" ist noch ein Kreis gezeichnet? Das ist in der Elektroinstallation das Symbol für eine Leuchte.

Früher und teils auch heute ist das genannte völlig normal, wenn nur eine 3-Adrige Leitung zu einem Schalter gelegt wurde.
Solange kein Grün / Gelber mit Blau und Braun zusammensteckt, gibt es eigentlich keinen Grund zur Sorge.
Solltest du noch zweifel haben, kannst du ja gerne mal hier ein Foto einstellen!
Warum schaust du eigentlich in die Abzweigdosen, wenn du gar keine Ahnung von Elektrotechnik hast?
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Braun Küchenmaschine schon nach 38 Jahren kaputt Elt-Onkel Elektrotechnik-Board 10 05.12.2016 21:51
Heute blau, morgen blau .... bettmann Allgemeines Board 14 06.06.2016 23:42
Sockelleistenkanal braun? Teletrabi Elektroinstallation 1 29.11.2008 21:22
Außensteckdose IP 44 braun masterelektrik Elektroinstallation 1 04.08.2007 20:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:51 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.