diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Sonstiges > Bücher- und Zeitschriftenecke
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.12.2016, 16:01
Efalos Efalos ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 14.12.2015
Beiträge: 47
E-Book Reader für Fachliteratur

Hallo zusammen,

ich hatte in letzter Zeit die Überlegung angestoßen mir für meine Fachliteratur einen E-Book Reader zuzulegen.
Leider habe ich zwar einen Haufen E-Books (PDF), aber keine Ahnung von der zugehörigen Hardware.
Das Thema wurde am Rande schon einmal in diesem Tread diskutiert:
http://diesteckdose.net/forum/showthread.php?t=13247
Leider sind diese Beiträge von 2014, dürften also größtenteils nichtmehr aktuell sein.

Momentan bin ich gerätetechnisch bei "Amazon Kindle" oder "Tolino Vision 4" stehen geblieben, wobei ich beim Kindle ja einige Einschränkungen im Bezug auf Online-Bibiliotheken und verfügbare Shops hat.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit solchen Readern, gerade im Bezug auf VDE-Normen/Fachbüchern gesammelt?

MFG Tobias
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2016, 18:54
Max60 Max60 ist offline
Sicherungsvertreter
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 970
Hallo,

ich habe einen Kindle und bin mit diesem recht zufrieden. Bisher habe ich allerdings noch kein E-Book aus einer anderen Quelle bezogen als von Amazon. Viele Fachbücher gibt es dort aber auch zu kaufen.

Gerade Fachbücher bevorzuge ich jedoch in Papierform zu besitzen, aufgrund der Haptik. Man kann schnell hin- und herblättern, Post-Its benutzen, Dinge anstreichen..
Sicherlich geht dies auch alles irgendwie digital, jedoch finde ich das bei richtigen Büchern angenehmer. Ich denke aber, dass du dir um diese Thematik bewusst bist.

Positiv ist beim Kindle zu erwähnen, dass es Apps für PC & Tablet gibt. So kann man ein gekauftes E-Book problemlos auch auf dem großen Monitor am PC durcharbeiten.

Auch kann der Kindle wohl PDF-Files gescheit anzeigen, zumindest solange das "echte" PDFs sind, und keine eingescannten Bilder.. (Dann haut das mit der Formatierung natürlich nicht mehr hin)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.12.2016, 20:02
Challenger Challenger ist offline
Geerdeter
 
Registriert seit: 15.05.2014
Ort: Münsterland
Beiträge: 360
Hi Tobias.

Als mobiles Nachschlagwerk im Felde nutze ich ein altes, gebrauchtes Ipad2 in einer Tough-Hülle. Damit hab ich Schaltungsunterlagen, Bedienungsanleitungen, etc. als PDF immer dabei. Mit einer App kann man Ebooks aus dem Amazon-Store lesen, die VDE-Abo-App läuft auch. Zugegeben, die Lesbarkeit ist nicht so gut wie bei reinen Ebook-Readern, aber ausreichend. Für zu Hause auf`m Sofa is das nix mehr aber zum Arbeiten, auch mal unter "unschönen" Bedingungen, gut genug.

Gruß Andreas
__________________
Will Griggs on fire...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.12.2016, 10:43
villus villus ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 23.10.2016
Beiträge: 19
Hallo,

bin auch gerade beim Überlegen ob Tolino 4 oder Pocketbook Touch HD.

Für PDF wohl besser : Pocketbook.

Alternativen: Tolino ROOTEN

Alternativen II: ein günstiges Android Tablett - da kannst Du alle möglichen PDF-Reader drauf installieren - PDF macht auf kleinen Bildschirmen ziemliche Probleme beim Umbruch.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.12.2016, 16:16
Efalos Efalos ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 14.12.2015
Beiträge: 47
Zitat:
Zitat von Max60
Gerade Fachbücher bevorzuge ich jedoch in Papierform zu besitzen, aufgrund der Haptik. Man kann schnell hin- und herblättern, Post-Its benutzen, Dinge anstreichen..
Sicherlich geht dies auch alles irgendwie digital, jedoch finde ich das bei richtigen Büchern angenehmer.

Prinzipiell bin ich da gleicher Meinung, leider ist es ab einer gewissen Menge an Unterlagen nichtmehr praktikabel alles als Hardcopy dabei zu haben.
Die Markierungs/Lesezeichen-Sache wird ja (zumindest theoretisch) von den meisten neueren Readern unterstützt.
Hat das schon jemand mal in größerem Stil genutzt?

Zitat:
Zitat von Callenger
Als mobiles Nachschlagwerk im Felde nutze ich ein altes, gebrauchtes Ipad2 in einer Tough-Hülle. Damit hab ich Schaltungsunterlagen, Bedienungsanleitungen, etc. als PDF immer dabei. Mit einer App kann man Ebooks aus dem Amazon-Store lesen, die VDE-Abo-App läuft auch. Zugegeben, die Lesbarkeit ist nicht so gut wie bei reinen Ebook-Readern, aber ausreichend. Für zu Hause auf`m Sofa is das nix mehr aber zum Arbeiten, auch mal unter "unschönen" Bedingungen, gut genug.

Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit.
Ich will nur kein reines Arbeitsgerät, wenn ich anfange >100€ in die Hand zu nehmen.
Die Akkulaufzeit wäre auch noch so ein Punkt, wenn auch kein Kill-Kriterium.

Zitat:
Zitat von villus
Für PDF wohl besser : Pocketbook.

Mal ganz provokant gefragt: wieso?

Zitat:
Zitat von villus
Alternativen: Tolino ROOTEN

Laut Hersteller-Spezifikationen sollten PDFs für die Tolino-Reader kein Problem darstellen.
Wieso dann sich die Arbeit mit einem Root machen?

Zitat:
Zitat von villus
Alternativen II: ein günstiges Android Tablett - da kannst Du alle möglichen PDF-Reader drauf installieren - PDF macht auf kleinen Bildschirmen ziemliche Probleme beim Umbruch.
Gruß

Prigramme wie z.B. Calibre bieten ja auch das Konvertieren in reine E-book Formate an.
Hat jemand schon Erfahrungen im Bereich von .pdf > .epub (oder ähnlichem)?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.12.2016, 19:53
villus villus ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 23.10.2016
Beiträge: 19
Hallo,

PDF's lassen sich auf Tolinos wohl darstellen, wenn Du aber stark vergrößerst, bist Du halt arg am schieben - die Reader - Software vom Tolino bricht nicht um.

Auf dem Pocketbook läuft ein ganz anderes Betriebssystem.
http://allesebook.de/e-book-reader/a...zugriff-70718/
http://allesebook.de/testbericht/poc...en-test-70286/

Calibre hab ich hier - ich probier mal die TAZ für Dich in Epub zu verwandeln...

EDIT: gerade mal probiert: mit Calibre 1.25 wird das nix - ergebnis sehr durchwachsen.

Gruß

Geändert von villus (07.12.2016 um 20:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
E-Book Uwe E. Bücher- und Zeitschriftenecke 18 19.12.2016 21:36
Fachliteratur Bödeker, Klaus Bücher- und Zeitschriftenecke 5 16.10.2014 10:32
Fachliteratur DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) LuckySlevin Bücher- und Zeitschriftenecke 3 10.08.2014 22:54
Abschlussprüfungen als E-Book? Hastalam Allgemeines Board 4 16.11.2003 17:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:45 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.