diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Arbeitssicherheit Arbeitsschutz > Arbeitssicherheit Arbeitsschutz
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 17.10.2016, 13:03
Spezi Spezi ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 14.03.2016
Beiträge: 31
Bei einigen der Schütze sind auf Grund der Anlagenart beide "Reihen" verdrahtet.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.10.2016, 13:04
IH-Elektriker IH-Elektriker ist gerade online
Unter Strom
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 984
Es gibt ggf. vom Schützhersteller so Berührungsschutzkragen, einfach mal nachhaken.

Für Stromschienen gibt es eigentlich von fast allen Herstellern auch entsprechende Unterteile um völlige Fingersicherheit herzustellen....
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.10.2016, 13:05
manny296 manny296 ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 02.01.2005
Beiträge: 85
Moin,
denke doch mal das es für solche Schütze auch zusätzliche Abdeckungen gibt. Welcher Hersteller ist das?

Gruß Manny

Edith: Da habe ich einen Beitrag übersehen :-)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.10.2016, 13:23
Dr Mik Dr Mik ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 213
Zitat:
Zitat von bernd52
muß das nicht auch? Die hinteren sind doch für Stromschienen...

Nö, warum ? Sind 2 Kammern, somit braucht man keine Twinhülsen.

Das Schütz ist von Eaton, die Abdeckungen für z.B. DILM65 heissen DILM65-XIP2X.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.10.2016, 18:09
Spezi Spezi ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 14.03.2016
Beiträge: 31
Erst einmal danke für die Rückmeldungen.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 17.10.2016, 22:41
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 11.01.2005
Beiträge: 11.445
Moin Spezi,

an Deinem Foto kann ich so nicht nachteiliges erkennen. Die VDE 0660-514 führt das seitliche Fingereinführen nicht auf. Auch das umfassen einer Sammelschiene, um von hinten an aktive Teile zu gelangen, ist dort nicht aufgeführt.

Stell bitte ein Bild des gesamten Schrankes ein.

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Fingersicherheit? KarstenS Elektroinstallation 11 08.03.2012 16:56
Schaltschrank verdrahten waldemar Azubi-Forum 13 08.01.2011 23:10
Schaltschrank-Erdung Kabelsalat71 Normen VDE BGV und andere 9 12.10.2010 22:39
Leuchte für Schaltschrank Olaf S-H Elektrotechnik-Board 20 25.04.2005 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.