diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Allgemeines IT-Board
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.02.2016, 14:45
FischGP FischGP ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 69
Wandler IP auf Relais?

Hallo Gemeinde,

für eine Lichtsteuerung, die "idiotensicher" sein soll, plane ich die Verwendung eines PCs mit Touchmonitor, da kann man schön visualisieren.
Ich habe auch ein Programm, mit dem man Layouts erstellen sowie Zuweisungen von Buttons auf frei definierbare IP-Kommandos festlegen kann.

Leider fehlt mir jetzt noch eine Hardware, die diese Kommandos in Relaiskontakte etc. umwandelt; soll eher eine "günstige" Lösung für ein Vereinsheim sein, insgesamt werden 32 Kreise benötigt.

Frage: Kennt jemand derartige Hardware? Ich hatte vor Jahren mal sowas im Einsatz, finde aber aktuell nichts mehr.

Danke & Grüße
Steffen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.02.2016, 15:20
karo1170 karo1170 ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 31.03.2014
Beiträge: 241
Zitat:
Zitat von FischGP
Hallo Gemeinde,

für eine Lichtsteuerung, die "idiotensicher" sein soll, plane ich die Verwendung eines PCs mit Touchmonitor, da kann man schön visualisieren.
Ich habe auch ein Programm, mit dem man Layouts erstellen sowie Zuweisungen von Buttons auf frei definierbare IP-Kommandos festlegen kann.

Leider fehlt mir jetzt noch eine Hardware, die diese Kommandos in Relaiskontakte etc. umwandelt; soll eher eine "günstige" Lösung für ein Vereinsheim sein, insgesamt werden 32 Kreise benötigt.

Welche Art Leuchten sollen den gesteuert werden? Es gibt ja mit DALI bereits ein System zur Beleuchtungssteuerung, auch mit diversen Touchscreens, Visualisierung usw. Oder ist das mehr ein Fall für die Veranstaltungstechnik, also in Richtung DMX (Lichtorgel)?

Zitat:
Zitat von FischGP
Frage: Kennt jemand derartige Hardware? Ich hatte vor Jahren mal sowas im Einsatz, finde aber aktuell nichts mehr.

Web- oder Ethernet Relais, oder Kleinsteuerung mit IP Schnittstelle. WagoI/O, Phoenix...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.02.2016, 17:29
Elo-Ocho Elo-Ocho ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 16.07.2014
Ort: Münsterland
Beiträge: 197
Hallo Fisch,

muss die Steuerung auf einem PC erfolgen?

In wie weit sind Dimmer notwendig, oder geht es nur um an und aus?

Versuch es doch mal mit Phoenix Nanoline, oder der klein SPS ETC Serie 100. Letztere gibt es immer mal wieder günstig in der Bucht, eine alte ETC 130 sollte günstig zu bekommen sein. Die Nanoline ist eh sehr günstig.

Die Programmiersoftware für beide dürfte frei verfügbar sein.

Zumindest für die ETC 100er Serie gibt es auch günstige Touchdisplays, die Visualiesierungssoftware für kleine Projekte ist in der Programmiersoftware enthalten.

Gruß,

Ocho
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.02.2016, 19:13
FischGP FischGP ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 69
Also, es geht hier um das reine Ein-/Ausschalten von Einbauleuchtstofflampen (insgesamt 30 Stück), die mittels einfachem Benutzerinterface einzeln bzw. in Gruppen geschaltet werden sollen.

Ein PC ist nicht zwingend, wäre aber inkl. Touchmonitor bereits verfügbar, deshalb habe ich die Frage entsprechend formuliert.

Zu den ETC habe ich im Internet nichts gefunden :-(
Phoenix nanoline liest sich interessant, aber hier kommen ich nicht auf die 30 Ausgänge; die Ausgänge der SPS schalten im übrigen Finder-Relais mit Handschaltung für den Notbetrieb.

Wie gesagt, es geht um eine Halle in einem Vereinsheim, deshalb schmales Budget (DALI etc. fällt weg).

Grüße
Steffen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.02.2016, 21:38
Elo-Ocho Elo-Ocho ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 16.07.2014
Ort: Münsterland
Beiträge: 197
Sorry, mein Fehler

Naja,

hast halt falsch gesucht, könnte mein Fehler gewesen sein...

Schau mal Phoenix eth 1xx...

Bei Fragen zur Programmierung kann ich Dir wohl helfen, ist aber nicht schwer.

Digitalmodule kann Dir günstig abgeben, sind in der Bucht aber auch nicht teuer...

Gruß,

Ocho
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.02.2016, 23:11
karo1170 karo1170 ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 31.03.2014
Beiträge: 241
Zitat:
Zitat von FischGP
Also, es geht hier um das reine Ein-/Ausschalten von Einbauleuchtstofflampen (insgesamt 30 Stück), die mittels einfachem Benutzerinterface einzeln bzw. in Gruppen geschaltet werden sollen.

Wie gesagt, es geht um eine Halle in einem Vereinsheim, deshalb schmales Budget (DALI etc. fällt weg).

Existieren denn Leuchten und Verkabelung schon? Ansionsten wuerde ich mal mit spitzen Stift nachrechnen, ob eine Loesung mit 30 Leuchten inkl. DALI-EVG und einem DaliTouch nicht guenstiger wird als die angedachte Loesung mit PC, Visualisierung, Kleinsteuerung und Verkabelung (alle Leuchtenzuleitung zum zentralen Schrank). Der Preisunterschied zwischen Leuchte mit EVG und Leuchte mit Dali-EVG duerfte sich um die 15-20Euro je Leuchte bewegen, dafuer spart man allerdings auch meterweise Leitungen ein. DALI Touchpanel um die 200.-, dazu noch ein DALI Netzteil.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.02.2016, 10:04
jf27el jf27el ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: BW
Beiträge: 4.191
PCs mit Touchmonitor

Hallo Steffen,

wenn diese professionellen Lösungen und Smart Home Lösungen alle zu teuer sind <<und Du das Niederspannungstechnisch 230V mit Brandschutz in die verantwortbare Ausführung bekommst>> könnte ich mir sowohl eine Lösung mit Fritzboxerweiterung, Raspi oder Arduino vorstellen.

Ist zwar ne Bastellösung und Du wirst Hersteller und somit Haftbar für das Ganze aber es sollte gehen. ---Zeit darf allerdings keine Rolle spielen.

Gruß
jf27el
__________________
„Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.“ (I.Kant)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.02.2016, 10:12
Elo-Ocho Elo-Ocho ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 16.07.2014
Ort: Münsterland
Beiträge: 197
Moinsen,

Zitat:
Zitat von karo1170
DALI Touchpanel um die 200.-, dazu noch ein DALI Netzteil.

In der Bucht oder Netto EK? Wenn das ein Neupreis ist, schick mir doch mal nen Link. 20 - 30 € Mehrpreis je Leuchte halte ich für knapp gerechnet, zumal schon einige Leuchten vorhanden sein werden, denke ich. Nicht alle Leuchten auf dem Markt sind mit Dali verfügbar.


Zitat:
Zitat von jf27el
Ist zwar ne Bastellösung und Du wirst Hersteller und somit Haftbar für das Ganze aber es sollte gehen. ---Zeit darf allerdings keine Rolle spielen.

Davon ging ich aus. Ich denke, dass Steffen das aus rein humanitären Gründen tut, und ihm die Risiken bewusst sind.

Ocho
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.02.2016, 10:41
FischGP FischGP ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 69
Hallo Leute,

die Leuchten sind bereits alle verbaut, DALI war wegen Kosten damals keine Option; richtig ist, ich mache das für meinen Verein aus "humanitären" und nicht monetären Gründen...als Schatzmeister muss man da schon den Finger drauf haben.

Ich werde mich mal wegen der Phoenix SPS schlau machen; ggf. auch noch S7, so teuer sind die mittlerweile auch nicht mehr und man bekommt in 100 Jahren noch Ersatzteile.

Danke!
Steffen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.02.2016, 12:17
karo1170 karo1170 ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 31.03.2014
Beiträge: 241
Zitat:
Zitat von FischGP
Hallo Leute,

die Leuchten sind bereits alle verbaut, DALI war wegen Kosten damals keine Option; richtig ist, ich mache das für meinen Verein aus "humanitären" und nicht monetären Gründen...als Schatzmeister muss man da schon den Finger drauf haben.

Und die Zuleitungen der 30 Leuchten wurden alle separat in einen Schaltschrank/Verteiler gezogen, um sie nun einzeln/gruppenweise zu schalten?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wandler 200/5 Elt-Onkel Elektroinstallation 4 26.04.2010 21:50
Strommessung mit Wandler Falcon4 Elektrotechnik-Board 5 15.01.2007 21:53
Digital/Analog Wandler daboot Elektrotechnik-Board 1 08.12.2005 00:06
D/A - A/D Wandler PSYCHOTRONIKER Elektrotechnik-Board 4 22.11.2003 16:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.