diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Hardware
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 17.11.2015, 21:23
Jörgi-1911 Jörgi-1911 ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 25.01.2012
Beiträge: 644
Zitat:
Zitat von bo_93
Moin Jörgi-1911,
die Hirose-Stecker haben doch in der Regel Einführhilfen dabei, zumindest die bisher von mir gekauften, deine nicht?

Westernstecker gibt es, wenn benötigt auch ebenfalls mit Einführhilfe.

Gruß

BO_93

Gut, dann habe ich die Serie erwischt, wo keine dabei sind. Bei den Hirose-
Steckern hab ich die schon gehabt. Aber nur bei zwei Steckern. Die restlichen
98 scheinen ohne zu sein. Ich werde es ja im Verlauf des Verbrauches merken.
So oft fertige ich ja keine Patchkabel an.
Mein Gedankengang war halt ein Tool, in das die Adern gesteckt werden,
eine kurze Handbewegung in welche Richtung auch immer, das Tool wieder
runterziehen und die Adern liegen eine wie die andere nebeneinander.

Sollte ich in einem kreativen Moment sowas ersinnen, lasse ich die werte
Leserschaft natürlich dran teil haben.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.12.2015, 03:21
kaiand1 kaiand1 ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 13.08.2015
Beiträge: 52
Also die Einfuhrhilfe braucht man ja nich wirklich.
Wenn die Länge stimmt und man die vorher schon zurecht legt passt es ohne Probleme...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.12.2015, 17:21
winny winny ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 05.11.2015
Beiträge: 3
bei den RJ45 Hirose Steckern möchte ich nicht auf die Einfädelhilfe verzichten. Da kann man einfach die einzelnen Adern einfädeln, den überstehenden teil vorne mit einem Seitenschneider abschneiden und dann die Adern komplett mit der Einfädelhilfe ins Steckergehäuse einführen und mit der Crimpzange verpressen. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das ohne Einfädelhilfe gelingen soll. Man kann die Einzelteile bei den Hirose-Steckern Steckers auch separat kaufen, dann kann es natürlich vorkommen, dass die Einfädelhilfen (auch Guided Plate genannt) vergessen werden. Bei ebay gibt es RJ45 Hirose TM21 Stecker als kompletten Satz zu kaufen: http://www.ebay.de/itm/Netzwerksteck...-/351483490921 in allen Farben, schau mal bei dem Angebot das Foto, da kann man die Einfädelhilfe deutlich erkennen. (Natürlich gibt es dort auch Hirose TM31 Stecker für cat.6a).
Und schau mal die schreiben extra dabei, dass die Stecker für Patchkabel mit Litzen sind, nicht für Verlegekabel mit starren Adern.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
RJ45 und TAE Olaf S-H Elektroinstallation 22 25.06.2014 21:49
Stecker lirpa Elektrotechnik-Board 8 16.10.2010 16:38
Ex Stecker lenco Elektrotechnik-Board 6 24.09.2007 23:21
Ex Stecker lenco Elektrotechnik-Board 4 19.06.2007 20:06
15 pol sub-D-Stecker auf 9 pol sub-D-Stecker hoeler Hardware 1 13.01.2006 21:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:04 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.