diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Allgemeines IT-Board
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.06.2015, 19:17
Ich-bins Ich-bins ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 21.09.2014
Beiträge: 228
Alternativen zu DDS CAD

So langsam nervt mich DDS CAD, der Support ist gut, jedoch das Programm gerade bei aufwendigeren Projekten einfach instabil.
Für die Automatisation haben wir noch E Plan Lizenzen, jedoch ist E Plan nicht mein Ding, gerade mal schnell einen Installationsplan ist halt DDS schon komfortabel. Auch mal schnell einen einfache Verteilung geht schnell.

Da es einfach zu häufig abstürzt bin nicht nur ich, auch meine Kollegen haben es inzwischen satt, nach Alternativen Umschau zu halten.
Für unsere Gebäudeplanung brauchen wir keine aufwändige Software, sondern erhalten in der Regel die DWG vom Architekten, und hauptsächlich zeichnen wir damit die Betriebsmittel ein, je nach Fall auch dann die Leitungswege, meist nur Kabeltrassen, Gitterinnen usw.
Beim Verteileraufbau sind auch geringe Anforderungen, mehr als 2 Schränke max 1200 mm Breite und 2000 mm Höhe mit Stromschienen bis vielleicht mal 600 A, nur einfach zeichnen mit Stromlaufplan und Frontansichten, den Rest baut die Montage von selbst.
Schön wäre noch eine Bauteilliste, aber mehr müsste nicht sein.

Keine große Anforderungen so wie ich denke, nur eben einfach und stabil laufend sollte es sein.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.06.2016, 12:24
dpdtec dpdtec ist offline
3-Phasen-Kasper
 
Registriert seit: 28.06.2016
Ort: Sonthofen
Beiträge: 19
Hey,

brauchst du 3D Zeichnung oder nicht....? ich hab nämlich schon einige getestet und auch gute und stabile gefunden.....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.06.2016, 18:35
Ich-bins Ich-bins ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 21.09.2014
Beiträge: 228
3D ist im Moment noch keine Anforderung, inzwischen spielen wir mit Autocad MEP in der Verlegung herum, einzig halt, es gibt keine vorgefertigten Rinnen, muss also selbst erstellt werden.
Und bei den Schränken arbeite ich mich seit der light & building mit Hager CAD exprert ein, allerdings komme ich wegen der beruflichen Auslastung am Feierabend dazu.
Auf jeden Fall bietet Hager CAD sehr viele Möglichkeiten, und ist mir bisher noch kein einziges Mal abgestürtzt, gut man bekommt sehr wenig Support von Hager, nur was nützt es mir bei DDS an zu rufen, das mir der MA mitteilt, das Projekt ist eben weg.
Im Moment ist die Findungsphase, aufwendige Schaltungen mit E-Plan, Gebäude eventuell Autocad und Verteiler mit Hager CAD, was sich jedoch erst nach gewissen Feldversuchen feststellen lässt, ob auch die Monteuere damit klar kommen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.07.2016, 08:23
dpdtec dpdtec ist offline
3-Phasen-Kasper
 
Registriert seit: 28.06.2016
Ort: Sonthofen
Beiträge: 19
libreCAD ist zwar Freeware und sehr einfach gehalten, doch nicht schlecht und leicht verständlich.... probiers doch mal aus

http://www.chip.de/downloads/LibreCA..._53434491.html
__________________
Viele Grüße
dpdtec
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.