diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Internet
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.10.2014, 18:56
Benutzerbild von langer
langer langer ist offline
Halbleiter
 
Registriert seit: 05.07.2010
Ort: Am Rande des Ruhrpotts
Beiträge: 1.315
Frage D- Link Adapter

Hallo Steckdösler,

ich habe schon mehrfach von den Netzwerkadaptern für 230 V- Leitungen gehört und hätte ggf auch eine Anwendung dafür.
Nun habe ich aber das Problem, dass Sender und Emfänger nicht auf einer Phase liegen würden, daher habe ich Bedenken an deren einwandfreier Funktion.

Könnt ihr mir genauere Infos geben?
Eine Umverdrahtung der Stromkreise ist nicht möglich.
Gibt es recht kleine Phasenkoppler dafür?
In der UV sind noch max. 3 Plätze frei.

Ein Umbau, bzw eine Erweiterung der UV kommt nicht in Frage, da es eine Mietwohnung ist.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bedanke mich schon mal für hilfreiche Antworten.

Viele Grüße
langer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.10.2014, 19:02
Benutzerbild von Schwachstromer
Schwachstromer Schwachstromer ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 567
Moin langer,
Ja, sowas gibt es.
http://www.amazon.de/ALL1688PC-Power.../dp/B00606NQZY
und
http://www.amazon.de/gp/product/B002SK55P0/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_1?pf_rd_p=479289147&pf_rd_s=l po-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B00606NQZY&pf_rd_m=A3JW KAKR8XB7XF&pf_rd_r=1MT874ZGGM24JXX3BQKW
Dieser liesse sich auch z.b. an einer Herdanschlussdose anschliessen.
--------------------------------------------------------

!!! ACHTUNG !!! Einbau nur durch Fachbetrieb

--------------------------------------------------------
__________________
MfG
Schwachstromer

<blink>Ohne Strom geht nix</blink>
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.10.2014, 11:24
Benutzerbild von Schwachstromer
Schwachstromer Schwachstromer ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 567
???
Dann dürften doch die ganzen Power-LAN teile nicht betrieben werden, oder liege ich da falsch?
Wenn ja, bitte den Unterschied erklären.
__________________
MfG
Schwachstromer

<blink>Ohne Strom geht nix</blink>
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.10.2014, 17:03
Benutzerbild von langer
langer langer ist offline
Halbleiter
 
Registriert seit: 05.07.2010
Ort: Am Rande des Ruhrpotts
Beiträge: 1.315
Dürfen die Dinger dann gar nicht betrieben werden?

Wer kann für Aufklärung sorgen?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.10.2014, 10:26
meisterglücklich meisterglücklich ist offline
Halbleiter
 
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.492
Aktuell erhältlichen Powerlan-Adaptern reichen wenige Meter Drehstromleitungsstrecke aus, um die Signale auf die anderen Außenleiter einzukoppeln, eine dreiphasige Herdleitung, eine Kundenhauptleitung vom Zähler zur Unterverteilung sind dafür geeignet.
Wichtig! Powerlan-Adapter immer direkt an der Steckdose betreiben, Mehrfachsteckdosenleisten und flexible Anschlußleitungen beeinflussen das Signal negativ.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.10.2014, 14:01
arnim arnim ist offline
Geerdeter
 
Registriert seit: 02.09.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 491
Hi!
Benutze selber D-Lan(mehrere Devolo)und bin komplett zufrieden (W-Lan-Adapter ist mit im Einsatz).
Wegen Leitungslängen nur ein paar Meter: ich betreibe folgende Strecke: 3-fach-Tischsteckdose zu Schuko zu Verteiler, zu Zähler, zu HAK, zu Zähler, zu UV, zu Schuko, zu 3-fach-Tischsteckdose und bekomme noch zwischen 15 und 35 MBit Datenvolumen angezeigt.

Ohne Phasenwechsel und nur quer durch die Wohnung (aber wieder mit Tischsteckdosen)komme ich auf ca. 180 MBit.... (gesamte Kabelage BJ 2008, 2,5mm², Klemmstellen Wago)

PS: die 3-phasigen-Einspeiser haben um die 6 - 8 TE's.
__________________
Never too old to rock! (Homer Simpson)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.10.2014, 14:40
Benutzerbild von langer
langer langer ist offline
Halbleiter
 
Registriert seit: 05.07.2010
Ort: Am Rande des Ruhrpotts
Beiträge: 1.315
Zitat:
Zitat von meisterglücklich
Aktuell erhältlichen Powerlan-Adaptern reichen wenige Meter Drehstromleitungsstrecke aus, um die Signale auf die anderen Außenleiter einzukoppeln, eine dreiphasige Herdleitung, eine Kundenhauptleitung vom Zähler zur Unterverteilung sind dafür geeignet.
Wichtig! Powerlan-Adapter immer direkt an der Steckdose betreiben, Mehrfachsteckdosenleisten und flexible Anschlußleitungen beeinflussen das Signal negativ.


Wenn ich Dich jetzt richtig verstehe, benötige ich keinen Phasenkoppler dazu?

In meinem Anwendungsfall wäre der Sender ca 1,5 m von der UV entfernt und die Empfänger geschätzt 10 m bzw 15 m von der UV entfernt, allerding wäre ein Empfänger auf einer anderen Phase.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.10.2014, 15:35
arnim arnim ist offline
Geerdeter
 
Registriert seit: 02.09.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 491
Zitat:
Zitat von langer
Wenn ich Dich jetzt richtig verstehe, benötige ich keinen Phasenkoppler dazu?

In meinem Anwendungsfall wäre der Sender ca 1,5 m von der UV entfernt und die Empfänger geschätzt 10 m bzw 15 m von der UV entfernt, allerding wäre ein Empfänger auf einer anderen Phase.

Um wieviele Adapter würde es sich denn handeln?
__________________
Never too old to rock! (Homer Simpson)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.10.2014, 16:12
Benutzerbild von langer
langer langer ist offline
Halbleiter
 
Registriert seit: 05.07.2010
Ort: Am Rande des Ruhrpotts
Beiträge: 1.315
es geht dabei um einen Sender und 2 Empfänger
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Kabeltypen-Link Volker Ausbildung im Elektrotechnik Bereich 6 13.08.2014 21:40
BG- Gefährliche Adapter-Auswahl und Betrieb elektrotechnischer Adapter Chris Elektroinstallation 2 18.09.2008 17:47
Link AEG Niederspannungstechnik SPS Internet 4 11.07.2008 00:44
Link zu De SPS Elektrotechnik-Board 0 20.03.2005 21:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:25 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.