diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Allgemeines IT-Board
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.09.2014, 21:20
E_Schlumpf E_Schlumpf ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 24.08.2014
Beiträge: 66
Frage LAN Party

Hallo zusammen,

Ich habe den Auftrag bekommen eine LAN Party zu organisieren. Ich weiß nicht was man da alles beachten muss.
"Ich habe da mal dreifach Steckdosen mitgebracht. Zwei Anschlüsse pro Spieler. Den dritten können wir dann für die nächste dreifach Steckdose nutzen."

So darf man das doch bestimmt nicht machen. Würde ich auch nicht sagen.

Meine Frage was muss ich alles beachten(Normen, Anlage, ...)?

Gruß E_Schlumpf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.09.2014, 21:26
ohoyer ohoyer ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.426
Einige Hintergrundinfos wären da hilfreich:

- Wo findet das Ganze statt (Gebäude, Räumlichkeiten, Veranstalter)
- Wieviele Spieler werden erwartet
- Welche Leistungen/Rechner werden ca. mitgebracht
- Ist Netzwerk vorhanden, bringt jeder Spieler was mit oder muss was gestellt werden
- Wie ist der Speisepunkt (elektr.) der Räumlichkeiten beschaffen
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 146)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2014, 21:39
E_Schlumpf E_Schlumpf ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 24.08.2014
Beiträge: 66
Moin ohoyer,

die Fragen kann ich dir leider noch nicht beantworten, weil es noch nicht wirklich losgeht. Ich wollte nur schon einmal ein Par Hintergrund Infos haben.
Gruß E_Schlumpf
__________________
Dies ist nur meine persönliche Meinung. Für Richtigkeit besteht keine Garantie.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2014, 21:55
ohoyer ohoyer ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.426
Sagen wir mal, mit trockenen Normen kommste hier eher nicht weiter, hier ist erstmal einiges an Sinnigkeitscheck auf Basis von GMV deutlich weiterbringen.
(GMV=Gesunder Menschenverstand)


- Träger/Verantwortlicher der gesamten Organisation ist nicht unwichtig wegen Haftung/Versicherung. Stichwort Veranstaltungshaftpflichtversicherung, auch tageweise abschliessbar
- Tische/Stühle: Sollten mehr da sein als Teilnehmer...
- Verpflegungsecke?
- Je nach mitgebrachten Rechnern (gerade Gamer mit den fetten Grafikkarten benötigen teilweise auch mal 500 Watt...) muss eine gewisse elektrische Leistung bereitgestellt werden. Da ist dann schon interessant, ob das mal im Jugendheim im Gruppenraum gemacht wird, wo man den einen Stromkreis plus per Kabeltrommel noch ausm Nachbarraum was hinzunimmt und dann mit etwas Optimismus dann 10 Leute locker und lässig versorgt incl. Netzwerkzeugs, oder ob man in nem grösseren Gebäude ggf. den 32A-CEE-Anschluss Drehstrom hat und dort nen eigenen Verteiler hinstellen kann
- Irgendwelche Zwischenverteiler mit Strommessung und nem FI sind hier ne gute Idee...
- Messung/Prüfung der Installation ist auch so heisses Thema, gerade wenn die Einspeisung in fraglichem Zustand ist (Olaf S-H dürfte hier auch so einige praktische Dinge erzählen können...)
- Kleingeräte nicht unterschätzen, wie Ladegeräte fürs Telefon, Netzteil für externe USB-Platte etc.
- vieles der Orga ist eher nicht-technischer Natur: Anmeldezeiten, Einlasskontrolle, ggf. Gelegenheiten, die Rechner bei Verlassen/Pause zu sichern/wegzuschliessen, Bewirtung/Getränke (wird da was verkauft oder bringt jeder selbst was mit?) , recht oft dem Vermieter auf der Schuhspitze stehen, dass es voran geht und ggf. Mängel behoben werden, etc.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 146)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.09.2014, 22:31
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 11.513
Moin Schlumpf,

Du fragst nach Normen. Die Anlage könnte in den Bereich der VDE 0100-711 "Elektrische Anlagen von Gebäuden - Teil 7-711 : Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art - Ausstellungen, Shows und Stände" fallen. Somit hättest Du dann die Erfordernis, dass die Anlage von Fachkräften errichtet wird und von einer befähigten Person in Betrieb genommen wird. Auch das verwendete Material muss besonderen Anforderungen entsprechen (Leitungstypen, Mindestquerschnitte).

Ergänzend zu den Ausführungen von ohoyer würde ich noch abklären:
  • Schnittstelle zum Eigentümer bzw. Betreiber der elektrischen Anlage
  • ist es eine private oder öffentliche Veranstaltung
  • befindet sich in dem Gebäude eine Brandmeldeanlage
  • welche Anforderungen sind für Veranstaltungen in der Baugenehmigung aufgeführt
  • wer liefert die Steckdosen, Verlängerungen, ...
  • von wann ist die Elektroanlage - ist sie fachgerecht geprüft

Ich würde hier strukturiert vorgehen. Erstelle eine Fragenliste. Vorschläge stehen hier schon genug.

Wenn Du die Fragenliste hier einstellst, dann können wir mal drübergucken, bevor Du damit zu Deinem "Auftraggeber" gehst. Das größte Problem wirst Du wohl damit haben, dass Dir gesagt wird, dass Deine Gedanken nicht notwendigt sind. Schließlich wollt Ihr ja nur ein bisschen spielen. Da wirst Du wohl noch viel "Spaß" haben, wenn Du es "ordentlich" machen willst.

Ich finde es aber sehr gut, dass Du Dich mit dem Problem nicht alleine lässt sondern hier nachfragst.

Es muss ein Weg gefunden werden, der gangbar ist und die erforderliche Sicherheit beinhaltet.

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.09.2014, 22:51
Max60 Max60 ist offline
Sicherungsvertreter
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 969
In erster Linie sollte, denke ich, geklärt werden, um welche Dimension es sich handelt. Wir haben damals auch mit acht Mann in Garagen und Wintergärten die eine oder andere Runde Counter-Strike und Unreal Tournament gezockt, und uns dabei herzlich wenig Gedanken um Normen und Vorschriften gemacht. Wir haben alle überlebt. Wichtiger war damals eine ausreichende Cola- und Pizzaversorgung sowie ein fixes Netzwerk.

Sobald man das ganze aber "offizieller" gestaltet sollte man sich schon jemanden vom Fach ins Boot holen. Wir organisierten damals auch eine größere LAN (~80 Mann) in einem Jugendhaus, und das ganze wurde als offizielle Veranstaltung seitens jenem deklariert und somit waren wir schonmal halbwegs aus der Haftung raus..
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.09.2014, 22:59
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 11.513
Moin Schlumpf,

gibt es schon neue Erkenntnisse?

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.10.2014, 07:36
E_Schlumpf E_Schlumpf ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 24.08.2014
Beiträge: 66
Hallo zausammen,

da ich demnächst Ferien habe und viel um die Ohren habe mit der Schule war es mir noch nicht möglich den Beitrag weiter zu bearbeiten. Ich fahre für eine Woche in den Urlaub, wenn ich dan wieder zurück bin werde ich dieses Thema wieter bearbeiten.

Viele Grüße

E_Schlumpf
__________________
Dies ist nur meine persönliche Meinung. Für Richtigkeit besteht keine Garantie.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2014, 09:51
E_Schlumpf E_Schlumpf ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 24.08.2014
Beiträge: 66
Fragenliste

Hallo zusammen,

hir nun die Liste. Ich habe es doch im Urlaub geschaft, da wir hir W-Lan haben.

Die Liste (als Stichpunkte)

Organisatorische

-Veranstaltungsort
-Träger/Veranstalter
-Veranstaltungsart (privavt/öfentlich)
-Raumlichkeiten
-Verpflegung
-Spielerzahl
-Leistung/PC
-Netzwek

Eleltrische Anlage

-Anlagen aufbau (unterveteiler)
-Speisepunkt
-Bestandsanlage (geprüft/errichtunsjahr)
-"Lieferrant" des Elektrokrams

Sonstiges

-Brandmelderanlage
-PC Aufbewahrungsort
-Anfoderungen der Baugenimigung


Viele Grüße

E_Schlumpf
__________________
Dies ist nur meine persönliche Meinung. Für Richtigkeit besteht keine Garantie.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.10.2014, 17:05
Jesaja Jesaja ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 40
Du solltest auf jeden Fall mal auf www.lanparty.de gucken.
Da gibt es hier ein FAQ zu Strom und hier (pdf) ein Kompendium mit fast allem, was man beachten muss.

Wer vergibt denn den Auftrag das zu organisieren (was alles?) und wie groß soll das Ganze denn jetzt werden?
Für ne öffentliche und beworbene Veranstaltung >200 Teilnehmer musst du ne gaaanze Menge beachten, was bei nem kleinen Treffen (~10 Mann) mit Freunden völlig egal ist.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.