diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Telekommunikation
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.11.2013, 17:44
Dipol Dipol ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 226
Ende einer Ära: ALPS gibt die LNB-Produktion auf

Die Gerüchteküche brodelt schon seit Anfang 2012, dass sich ALPS wegen des ruinösen Preiswettbewerbs aus der Produktion der nahezu unverwüstlichen LNB zurückzuziehen will.

Nunmehr wurde die Produktionseinstellung der Raketenfeed-LNB in Tschechien zum 01.04.2014 beschlossen und diese Meldung ist bitterer Ernst und leider kein Aprilscherz. Die Produktion der UAS-LNB läuft noch bis Ende 2014, die Produktion der Rillenfeedhorn-LNB für OEM-Nehmer wie TechniSat und TeleStar wurde bereits vor geraumer Zeit eingestellt.

ALPS hat sich als einziger Hersteller konsequent den Rauschmaßlügen verweigert und stets ein physikalisch mögliches Rauschmaß von 0,7 dB angegeben. Dieses hat sich dann auf dem Transportweg zu einigen Distributoren auf wundersame Weise auf 0,4 dB reduziert, da man LNBs offenbar nur verkaufen kann, wenn man unehrlich ist.

Geiz ist Geil, bald heißt es RIP ALPS-LNBs.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.11.2013, 20:22
zebra-ma zebra-ma ist offline
Feuerwehrler
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Dinslaken
Beiträge: 597
Zitat:
Zitat von Dipol
Die Gerüchteküche brodelt schon seit Anfang 2012, dass sich ALPS wegen des ruinösen Preiswettbewerbs aus der Produktion der nahezu unverwüstlichen LNB zurückzuziehen will.

Nunmehr wurde die Produktionseinstellung der Raketenfeed-LNB in Tschechien zum 01.04.2014 beschlossen und diese Meldung ist bitterer Ernst und leider kein Aprilscherz. Die Produktion der UAS-LNB läuft noch bis Ende 2014, die Produktion der Rillenfeedhorn-LNB für OEM-Nehmer wie TechniSat und TeleStar wurde bereits vor geraumer Zeit eingestellt.

ALPS hat sich als einziger Hersteller konsequent den Rauschmaßlügen verweigert und stets ein physikalisch mögliches Rauschmaß von 0,7 dB angegeben. Dieses hat sich dann auf dem Transportweg zu einigen Distributoren auf wundersame Weise auf 0,4 dB reduziert, da man LNBs offenbar nur verkaufen kann, wenn man unehrlich ist.

Geiz ist Geil, bald heißt es RIP ALPS-LNBs.


Nur falls ich was verpasst habe:

Geht die Empfangswelt jetzt unter? Müssen wir uns die LNB`s selber dengeln?

Gruß
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2013, 22:48
Dipol Dipol ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 226
Zitat:
Zitat von zebra-ma
Müssen wir uns die LNB`s selber dengeln?
Das ist nicht erforderlich, da es noch genug LNBs mit physikalisch unmöglichen Rauschmaßangaben und werblich gebührend herausgestellten Tauglichkeiten für HD und wer weiß was sonst noch gibt.

Allerdings ist nach dem Wegfall dieses Anbieters kaum zu erwarten, dass es einen Nachfolger geben wird bei dem defekte Feedkappen und Gehäuse ebenso unbekannt sind und der dazu noch eine vergleichbare Ausfallsicherheit der Elektronik bietet.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.01.2015, 18:19
Dipol Dipol ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 226
Kehrtwende: ALPS produziert weiterhin Raketenfeed-LNB

Inzwischen hat sich herausgestellt, dass man bei ALPS Europe eine Kehrtwende vollzogen hat.

Die Produktion der unter den Labels von TechniSat und TeleStar vertriebenen LNB mit Rillenfeedhorn wurde wie angekündigt eingestellt. Die Ankündigung, dass auch die Produktion der Rakentenfeed-LNB zum 31.03.2014 und die der UAS-LNB zum 31.12.2014 eingestellt wird, ist obsolet.

Besonders pikant: Auch Großhändler denen die Produktionseinstellung avisiert wurde und die sich deswegen palettenweise bevorratet hatten, wurden nicht informiert, dass die Produktion nunmehr doch weiter geht.

Trotz inakzeptabler Informationspolitik überwiegt, dass die nahezu unverwüstlichen ALPS-LNB weiter erhältlich sind.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2016, 16:17
Dipol Dipol ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 226
Zitat:
Zitat von Dipol
Trotz inakzeptabler Informationspolitik überwiegt, dass die nahezu unverwüstlichen ALPS-LNB weiter erhältlich sind.
Wer noch einen von ALPS in Tschechien produzierten LNB bekommen will, muss sich sputen, die Lager sind weitgehend geräumt.

Das Hin und Her hat leider ein Ende gefunden, Raketenfeed-LNB sind nur noch schwer zu bekommen. KATHREIN hat die in Tschechien produzierten LNB reichlich disponiert und wird diese UAS-Typen vermutlich noch längerfristig liefern können.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.05.2016, 23:22
Benutzerbild von NZ-Tafel
NZ-Tafel NZ-Tafel ist offline
Geerdeter
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 350
Vielen Dank, für diesen sehr sachdienlichen Hinweis! Werde mir noch ein paar LNBs aufs Lager legen. Mit "Billigware" hatte ich leider viel zu oft negative Erfahrungen gemacht.

Schade, dass diese Ära zu ende geht
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Lightyear am Ende seiner Dekade Olaf S-H Allgemeines Board 4 18.09.2011 18:09
Bestandsschutz und kein Ende jf27el Elektroinstallation 96 13.12.2010 10:17
MPG, Frust ohne Ende Allmecht Normen VDE BGV und andere 32 16.11.2010 18:37
Produktion Leitungsschutzschalter ohoyer Elektrotechnik-Board 12 19.06.2008 19:46
Normen und kein Ende harmi Normen und Vorschriften Neuerscheinungen 2 10.03.2006 18:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.